Gemeindeausschuss Heilig Geist

Am 27.07.2020 fand die konstituierende Sitzung des Gemeindeausschusses Heilig Geist statt.

Als Sprecherin wurde Ursula Reich und als ihr Stellvertreter Andreas Anft gewählt.

Dem schloss sich ein Bericht aus den beiden Sitzungen des neuen KGR inkl. der Sammlung der „Herzensanliegen“ der KGR-Mitglieder, die Schwerpunkte für die Arbeit des KGR darstellen sollen, an.

Ein weiteres wichtiges Thema war die Corona-Krise und der Umgang damit. Aus den verschiedenen Gruppen der Gemeinde (Chor, Ministranten, Pfadfinder, Seniorentreff , Asylcafé …) wurde vom Umgang mit den Lockerungen und den Wünschen für die nahe Zukunft berichtet. Grundlage dafür sind die staatlichen und diözesanen Regelungen, die den Rahmen vorgeben. Für jede Veranstaltung ist ein Hygienekonzept erforderlich. Im Pfarrbüro ist dafür eine einfach anzupassende Vorlage verfügbar.

Informationen über die Termine im zweiten Halbjahr, die aktuellen Baumaßnahmen an der Kirche, den Personalwechsel in der Kreuzkirche und den Plänen, wie ein Krippenspiel unter Pandemie-Bedingungen realisiert werden könnte, schlossen das Treffen ab.